Donnerstag, 27. Mai 2010

Frischer Nachschub für Musik-Gourmets

Unbedingt mal rein hören. Sehr interessante Aufsteiger aus deutschen Landen….

image Saltus

“Piano, Beats, elektronische Spielereien und eine Stimme zwischen Portishhead’s - Beth Gibbons und - ältere werden sich vielleicht noch erinnern - Susan Vega (ja, die von "Tom’s Diner" - ist aber bei weitem nicht der repräsentativste Titel von Frau Vega, aber eben der Bekannteste) reichen den Hamburger Geschwister Eva und Phillipp Milner alias Hundreds um ein bemerkenswertes, weil besonders schönes, stimmungsvolles Debut-Album gleichen Namens zu veröffentlichen. Hier trifft Trip Hop auf Pop, Melancholie auf Hoffnung, Sehnsucht auf Schmerz und es fühlt sich richtig gut an. So schaffen es die beiden glückliche Hörer zurückzulassen, sei es nach dem Genuss des Tonträgers oder auch Live.” (Dieter Hersel)

Keine Kommentare:

Kommentar posten